Was begeistert Sie...
am meisten an Argentium?
am meisten an Argentium?

Argentium® die neue patentierte Silberlegierung

 

Gibt es ein 935/ooo Sterling Silber, das kein Blausilber bildet (dunkle Flecken), das nicht anläuft (schwarz wird), das im Backofen härtbar ist? Alles unmöglich? Nein, denn die Antwort heißt: ARGENTIUM® Original Sterling Silber, die neue patentierte Legierung des 21. Jahrhunderts. Bitte nicht mit Argentum verwechseln!! Wer wünscht sich nicht, daß Silberschmuck und -Gegenstände nicht mehr schwarz anlaufen, lästiges Putzen und Polieren entfallen und die Oberflächen trotzdem schön glänzend und hell weiß bleiben? Gold- und Silberschmiede verlangen nach Argentium Silber, da es sich nicht nur einfacher als Standardsilber verarbeiten läßt, nein, es produziert auch kein Blausilber!

 

Wie das möglich ist? Durch die großartige Erfindung von Silberschmiede-Meister Professor Peter Johns 1996 in England wurde alles Bisherige auf dem Gebiet der Silberverarbeitung revolutioniert. Das Zauberwort, der große Unterschied zwischen Standard Sterlingsilber und Argentium® Sterlingsilber, ist GERMANIUM, das Element, das Kupfer ca. 1,2% absolut ungiftig ersetzt. Normale Standard-Silberlegierungen erzeugen beim Schmelzen und Löten durch die Verbindung von Sauerstoff und Kupfer BLAUSILBER (schwarze Fleckenn = Kupfer-Oxyd) und genau das unterbindet Germanium. Dadurch entfällt nicht nur eine lange Nachbearbeitung, es werden auch keine Chemikalien zum Versilbern oder Rhodinieren benötigt. So werden  Umwelt und Geldbeutel geschont. Durch sich immer wieder neu bildendes farbloses Germanium-Oxyd bleiben Schmuck- und Silberteile über Monate strahlend weiß, glänzend und fleckenfrei. Nie wieder in kurzen Abständen angelaufenes, verfärbtes Silber putzen und polieren. Abdrücke nur mit einem weichen Tuch abwischen.

 

Argentium® Silber ist bis zu 70% formbar, besitzt eine höhere Zugfestigkeit und Ausdehnung. Es ermöglicht aufgrund der geringeren Wärmeleitfähigkeit selbst Laserschweißen. Nach Fertigstellung der Werkstücke können diese bei 220°C Wärme im Backofen (ca. 210 Minuten) zusätzlich gehärtet werden, so daß es härter als normales Standart-Sterling-Silber ist. Das alles eröffnet eine Welt neuer Möglichkeiten für Gold- und Silberschmiede, Schmuckdesigner, Händler und Kunden.

 

 

Zusammengefaßt bietet Argentium® Original 935/ooo Sterling Silber alle diese Vorteile:

  • Kein Blausilber (Kupferoxyd) mehr, kein Anlaufen auf lange Zeit
  • Für mechanische Arbeiten sehr gut geeignte und für Guß  wiederverwendbar (50:50%)
  • Bessere Formarkeit (bis zu 70%), gute Dehnbarkeit/Zugfestigkeit
  • Durch Härten auch im Backofen härter als normales Standard-Sterling Silber
  • Schweißbar (Laser/Plasma) leitet Energie langsamer
  • Für Emaillearbeiten geignet
  • Sehr weiße, hochglänzende Farbe
  • 100% nickelfrei
  • Umweltfreundlicher, da man nicht versilbern oder rhodinieren muß.

 

Argentium Original Silber hat nur einen kleinen Nachteil - es ist leider etwas teurer, zum Glück aber nur ganz unwesentlich. Dafür aber macht es sich durch weniger Arbeit und Ärger, durch Zeit- und Kostenersparnis, bezahlt. 


Neben Argentium® “Original“ 935/000 Sterling Silbergranalien können Sie über unsere Firma ebenfalls Argentium® “Original“ Silberlot, Blech und Draht beziehen. Weitere Informationen entnehmen Sie unseren technischen Datenblättern. Kontaktieren Sie uns.

         
alt   alt   alt

 

Als Anlauftest wurden Proben des traditionellen Sterlingsilbers (links) und des Argentium® Sterling Silbers (rechts) einer verdünnten Ammoniumpolysulfidlösung ausgesetzt und in 30-Minuten-Abständen fotografiert.

Zurück